Ehrungen

Funktionärsehrungen

2018 Protektoratsabzeichen in Gold

Der Protektor des BSSB, S. K. H. Herzog Franz von Bayern, hatte zu einer Feierstunde auf Schloss Nymphenburg geladen, um neun hochverdiente Schützenpersönlichkeiten mit dem von ihm gestifteten Protektorzeichen in Gold zu ehren. Für Schwaben waren Ehrenmitglied Peter Weigelt und 1. Gauschützenmeister Richard Sirch unter den Geehrten. Herzlcihen Glückwunsch zu dieser hohen Auszeichnung.

weitere Bilder unter https://www.bssb.de/bildergalerien/category/437-2018.html

Text und Bilder: BSSB

2018 Bayer. Sportmedaillie

Der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann verlieh an 50 verdiente Persönlichkeiten im Rahmen eines Festaktes bei PUMA in Herzogenaurach die „Ehrenmedaille für besondere Verdienste um den Sport in Bayern“.
Unter den acht Personen des Bayerischen Sportschützenbundes war Werner Gintzel der seit 1980 in führenden Ämtern in Schwaben auf Vereins-, Gau-, und Bezirksebene tätig ist.
Als Gauschatzmeister hält er aktuell die Hand auf die Kasse des Gaues Augsburg und für den Bezirk ist er zusammen mit seiner Frau für das Sportbüro im Dauereinsatz.

2018 Bayer. Schützentag in Landshut

Beim Bayer. Schützen­tag wurde Elisabeth Furnier zum Ehren­mit­glied des Baye­rischen Sport­schützen­bundes ernannt. Elisa­beth war 20 Jahre Bezirks­schatz­meis­terin, leitete das Sport­büro und arbei­tete jähr­lich bei den Bezirks­meister­schaften mit. Bei der Bayer. Meister­schaft war sie eben­falls stets für den Sport im Einsatz.

1. Bezirks­schützen­meister Karl Schnell erhielt für seinen lang­jährigen Ein­satz in Bezirk und Land die Goldene Medaille am grünen Band des DSB.

1. Bezirks­sport­leiter Sascha Zirfaß wurde für seinen Einsatz im Sport mit dem DSB Ehren­kreuz in Bronze ausge­zeichnet.

2018 Bezirksschützentag in Bad Wörishofen

Da sich einige Mit­glieder des Bezirks­schützen­meister­amtes nicht mehr zur Wieder­wahl stellten und sich gleich­zeitig zwei lang­jährige Gau­schützen­meister in den Ruhe­stand verab­schiedet hatten, wurden mehrere Funktio­näre zu Ehren­mit­gliedern ernannt. Bezirks­schatz­meisterin Elisa­beth Furnier, Stv. Bezirks­schützen­meister Hans Hafner, Stv. Bezirks­schützen­meister Peter Weigelt sowie die beiden Gau­schützen­meister Alois Walden­mayr und Otto Regele.

2017 Bayer. Sportmedaille

Innen- und Sport­minister Joachim Herr­mann verlieh 42 verdienst­vollen Personen die Ehren­medaille für Ver­dienste um den Sport in Bayern. Unter ihnen auch sieben Personen vom Bayerischen Sportschützenbund. Einer der zu Ehren­den war Bezirks­schrift­führer Klaus Herbich aus Mei­tingen (Bild).

Klaus wurde in seinem Heimat­verein Rote-Rose Eber­mergen im Jahr 1982 zum Vereins­schrift­führer gewählt. Das Amt hatte er bis zum Jahre 2011 inne. Zeit­gleich zu seiner Vereins­tätigkeit wurde er im Jahr 2003 zum Gau­schrift­führer des Schützen­gaues Donau-Ries gewählt und über­nahm zusätz­lich 2007 das Amt des Bezirks­schrift­führers des Schützen­bezirkes Schwaben. Nach­dem Klaus Herbich seine Tätig­keit als Vereins­schrift­führer bei seinem Heimat­verein been­dete, wurde er zum Ehren­mitglied ernannt.

Nach dem Ende seiner Tätig­keit als Vereins­schrift­führer hat Klaus Herbich nun wieder mehr Zeit für seine neue Leiden­schaft: Im Auflage­schießen konnte er bereits einige Erfolge feiern und zeigt auch hier wieder seine große Einsatz­bereit­schaft für das Schützen­wesen.

2017 Protektoratsabzeichen in Gold

Martina Steck Stv. Bezirks­schützen­meisterin und Ludwig Stedele 1. Gau­schützen­meister Mindel­heim wurden von seiner Kgl. Hoheit Franz von Bayern in Schloß Nymphen­burg mit dem Protek­torats­ab­zeichen in Gold aus­ge­zeichnet. Dieses Ehren­zeichen wird jähr­lich nur an ein bis zwei schwä­bische Funktio­näre ver­liehen.

Martina Steck war 10 Jahre als Gau­damen­lei­terin im Ein­satz bis sie 1995 zur Bezirks­damen­leitern ge­wählt wurde. Dieses Amt übte sie mit viel Engage­ment bis 2013 aus. Seit dem Jahr 2010 ist sie nun für den Bezirk Schwaben als Stv. Bezirks­schützen­meis­terin im Einsatz.

Ludwig Stedele war lang­jähriger Gau­sport­leiter, als er 2007 zum 1. Gau­schützen­meister im Gau Mindel­heim ge­wählt wurde. Motiviert und in Doppel­position (Gau­sport­leiter/Gau­schützen­meister) ist er in seinem Gau tätig.

Sportlerehrungen