Oktoberfest

Das Schützenfestzelt ist jährlich der Treff­punkt aller Schützen auf dem Oktoberfest.

Dort wird das Landes­schießen mit den Königs­wett­be­wer­ben aus­ge­tragen, attrak­tive Preise winken und die Wirts­leute Eduard Rem­bold und Söhne zeigen Herz für unsere Jung­schüt­zen. Jeder am Wett­be­werb teil­neh­mende Schütze der Schüler-, Jugend- und Junioren-B-Klasse erhält im Fest­zelt ein Wiesn­hendl gratis (aktuell auch 2018).

Die Platzie­rungen aller Teil­neh­mer können auf den Inter­net­seiten ver­folgt und nach der Preis­ver­tei­lung auch ab­ge­rufen werden: http://www.oktober­fest­schiessen.de/.

Bei der Preisver­teilung werden zu Füßen der Bavaria die neuen Könige vor­ge­stellt und die Böller­schützen schießen dazu Salut.

Landeskönigin Bettina Kaim beim Wiesnumzug unter der großen Krone

Galerien

Oktoberfest 2016

Auch 2016 stellt unser Bezirk wieder Landesschützenkönige, mit dem Luftgewehr wurden beide Titel gewonnen. In der Schützenklasse setzte sich Bettina Kaim von Tell Roggden (Gau 722 Wertingen) knapp durch. Auch der Vize-Titel ging nach Schwaben, Lothar Schwehr von VSG Ichenhausen (Gau 707 Günzburg-Land) lag nur knapp hinter der Siegerin. Dieselbe Konstellation ergab sich in der Jugendklasse. Hier setzte sich Markus Kößler von SV Untrasried (Gau 701 Allgäu) durch und Michaela Kreuzer vom SV Breitenthal (Gau 711 Krumbach) reihte sich knapp dahinter ein.