Ü-40 Abschluss-Veranstaltung 2018 in Mindelheim

Das Eintreffen der Gewinnerinnen gestaltete sich etwas schwierig, nachdem eine Zufahrtsbrücke zum Treffpunkt am Naturlehrgarten abgerissen worden war. Aber nach einer kurzen Verzögerung konnte 1. Bezirksdamenleiterin Gisela Leutenmaier alle Gewinnerinnen der gauinternen Ü-40 Schießen mit ihren Gaudamenleitungen und deren Stellvertreter und auch einige Gäste bei strahlendem Wetter willkommen heißen.

Nach einer kleinen Stärkung mit Sekt und Brezen ging es dann in 2 Gruppen eingeteilt zur Führung durch den Naturlehrgarten. Erstaunt über die hier zu erfahrenen Details über einen „Garten“, was man ohne Führung nicht sehen oder erkennen würde, ging es mit den Autos in Richtung Mindelburg weiter. Dort angekommen wurden wir bereits von unseren Stadtführern zur 2. Führung durch die Mindelburg erwartet. Hier wurde uns eine sehr gut erhaltene Anlage gezeigt, auf der Ritter Georg von Fundsberg, Herr zu Mindelheim residierte.

Es nahte die Mittagszeit und so ging es weiter zur Stadtmitte, wo am Forum im Theatereck bereits die Tische im Biergarten für uns gedeckt waren. Gegen 14.00 Uhr wurden wir von 3 Stadtführern zur Führung durch die Innenstadt abgeholt. Diese führten uns in die alten Gassen und Kirchen und an historische Plätze und die Geschichte Mindelheims von damals wie alles kam mit den Fundsbergern bis in die heutige Zeit ging bildlich an uns vorbei.

Mit diesen Eindrücken und einem wunderschönen Tag hinter uns liegend, kehrten wir bei den Schützen in Mindelau zum Kaffee trinken ein. Diese wiederum hatten für uns als krönenden Abschluß ein reichhaltiges Kuchenbuffet und eine Eisauswahl vorbereitet. 1. Gauschützenmeister Ludwig Stedele ließ es sich nicht nehmen, die Damen selbst in seinem Gau zu begrüßen und hatte gleich noch eine Überraschung für die Gäste parat, denn „ Kuchen und Eis übernimmt der Gau Mindelheim“! Mit einem Applaus klang dieser schöne Tag langsam aus und die Gaudamenleitungen begleiteten Ihre Gewinnerinnen wieder nach Hause.

An dieser Stelle darf ich mich und im Namen meiner Stellvertreterin Karolin Vogt, ganz herzlich beim Gau Mindelheim, insbesondere beim 1. Gauschützenmeister  und der Gaudamenleitung sowie bei den Mindelauer Schützen für ihr Engagement herzlich bedanken.

1. Bez.DL, Gisela Leutenmaier

*) Das aktuelle Bild findet ihr in Breitformat unter "Damen im Schützensport".

Frauen ab 40

Die Bezirksveranstaltung "Frauen ab 40" wird in den 22 schwäbischen Gauen auf unterschiedlichste Art durchgeführt.
In der Regel erhält jede teilnehmende Dame einen Preis, den der Gau zur Verfügung stellt. Die Gewinnerinnen werden von den Gaudamenleiterinnen weitergemeldet und alle zusammen verbringen einen schönen und erholsamen Tag bei der Abschlussveranstaltung, der von den Bezirksdamenleiterinnen organisiert wird.